Die Unternehmenskultur der Euro-Finanz-Service AG

Die Unternehmenskultur der Euro-Finanz-Service AG

Am 1.Oktober 1996 wurde die Euro-Finanz-Service AG gegründet. Zu diesem Zeitpunkt hatte die Geschäftsführung bereits mehr als 13 Jahre Erfahrung im Bereich der strukturierten Vertriebe.

8 Führungs qualitäten

Die Euro-Finanz-Service sollte die „höchste“ und transparenteste Unternehmensform in Deutschland vorzuweisen haben, unabhängig sein – und eine ganz persönliche und individuelle Philosophie besitzen. Da im Gründungsjahr an den Euro nicht im Entferntesten zu denken war, ist an der Firmierung deutlich abzulesen, welche Ausrichtung die EFS hatte – und heute immer noch hat: Europa.
Um welche
Philosophie handelte es sich aber nun bei der Euro-Finanz-Service AG-Geschäftsführung? Mit einem Satz oder gar einer einzigen Überschrift lässt sich diese Frage nicht beantworten – weil die Antwort in zwei zusammenhängenden, aber doch unterschiedlichen Bereichen zu suchen und zu finden ist.

Philosophie_S

Die Unternehmenskultur der Euro-Finanz-Service AG beruht auf unumstößlichen Werten, die sich in der Souveränität und Unantastbarkeit der Menschen wiederfinden. Wie der Kunde für den Mitarbeiter das höchste „Gut“ darstellt, so sind es die Führungskräfte und die Mitarbeiter für die EFS-Geschäftsführung. Der informierteste Kunde ist dankbar für die Kompetenz eines qualifizierten Beraters, und der selbstständigste Direktor weiß die langjährige Erfahrung und den Weitblick einer zwischenmenschlich orientierten Geschäftsführung mit ihren strategischen und politischen Entscheidungen zu schätzen: Unabhängigkeit in einem Sicherheit bietendem System, das alle Freiheiten, aber auch den notwendigen Schutz bietet.
Ein Mitarbeiter der Euro-Finanz-Service AG beschrieb die Philosophie des Unternehmens mit einer Binsenweisheit: „Was du nicht willst, das man dir tu, das füg auch keinem anderen zu.“

Die EFS Euro-Finanz-Service Vermittlungs AG (EFS AG) ist ein Finanzdienstleistungsunternehmen mit über 40 jähriger Managementerfahrung. Das Unternehmen wurde 1996 in Mainz gegründet. Im April 2002 gründete Senator Otto Wittschier die EFS AG Österreich und startete somit in den europäischen Markt. Diese erfolgreiche Expansion wurde mit den Eröffnungen der Gesellschaften in Polen (2004) und Ungarn (2010) unterstrichen. Rund 3.500 EFS-Vermittler betreuen in 120 Standorten europaweit 220.000 Kunden, die uns mit 600.000 Verträgen ihr Vertrauen schenken. Gemeinsam mit namhaften Produktpartnern bieten wir zukunftsorientierte, leistungsstarke und nachhaltige Allfinanzvermittlung.
Qualifizierte und ausgebildete Finanzexperten beobachten täglich den Finanzmarkt und optimieren für den Kunden die finanzielle Situation. So werden ausschließlich erstklassige und sinnvolle Produkte aus dem kompletten Marktangebot herausgefiltert, denn die individuellen Wünsche und Ziele des Kunden stehen im Mittelpunkt. Die Finanzvermittler der Euro Finanz Service AG analysieren aus diesem Grund im ersten Schritt den IST-Zustand mittels eines
EURO-Checks und werten die Daten streng vertraulich mit Spezialisten aus. Im Anschluss werden in einem persönlichen Gespräch Möglichkeiten zur Optimierung der finanziellen Situation aufgezeigt.

 

Mehr über Informationen zur Pressemeldung “ Die Unternehmenskultur der Euro-Finanz-Service AG “ und zur Euro Finanz Service AG finden sich unter:

about.me/EuroFinanzService

und auf

https://twitter.com/eurofinanzsrvce

 

Firmenbeschreibung

EFS_Logo quadrat 640 Kopie

 

Kontakt
EFS Euro-Finanz-Service Vermittlungs AG
Abteilung Presse
Isaac-Fulda-Allee 5
55124 Mainz
Tel.:+49 (6131) 58388-0
E-Mail:mail@efs-ag.de
Web: http://www.euro-finanz-service.de

Advertisements

Der Euro-Check der Euro-Finanz-Service AG

Als die Euro-Finanz-Service AG im Oktober 1996 gegründet wurde, waren Vertriebe, die mit diversen Partnergesellschaften kooperierten, schon mehr als zwei Jahrzehnte auf dem deutschen Markt. Trotzdem gab es immer noch Vorbehalte gegen die Möglichkeit, ein Allfinanzangebot aus einer Hand anbieten zu können.

Altersversorgung
Wenn es bereits einen immens hohen Anteil an Menschen in Deutschland gibt, die irgendwann einmal in den eigenen vier Wänden leben wollen, so ist er bei nahezu 100 Prozent, wenn es um eine gesicherte Altersversorgung geht. Dass diese Sicherheit, nach der wir alle streben, mit der Gesetzlichen Rentenversicherung nicht mehr zu erzielen ist, weiß heute bereits jeder Grundschüler. Dadurch, dass es immer weniger Kinder – die späteren Beitragszahler – gibt, im gleichen Atemzug wir Menschen aber aufgrund medizinischen Fortschritts und ständig weniger körperlich belastender Tätigkeit immer länger leben, werden die heutigen Arbeitnehmer und deren nichterwerbstätigen Angehörigen ein Riesenproblem bekommen – wenn diese nicht privat vorsorgen. 50 Prozent aller Mädchen, die in Deutschland heute geboren werden, haben eine Lebenserwartung von 100 Jahren!

Und hier kommt „Die Private Rente“ ins Spiel: Die Aufgabe des EFSlers ist, im Euro-Check herauszufinden, was der Kunde bereits für seine Altersversorgung getan hat und welche staatlichen Zuschüsse und Subventionen er noch ausschöpfen kann. Da die EFS AG über hervorragende Partnergesellschaften mit absolut wettbewerbsfähigen Tarifen verfügt und darüber hinaus alle staatlichen Programme wie Riester, Rürup, Betriebliche Altersversorgung usw. anbieten und beraten kann, gilt es, jeden über diese Möglichkeiten zu informieren. Das ist die Pflicht des EFS-Beraters!

Da eine ökonomische Binsenweisheit lautet: Zeit schlägt Zins, ist eine immer eher beginnende private Altersversorgung wichtiger denn je. Es gibt Konzepte von vielen führenden Versicherungsgesellschaften, die speziell auf Kinder abgestimmt sind. Die antiquierte Ausbildungsversicherung wird umkonzipiert. Die Beiträge übernehmen erst Eltern oder Großeltern, und die später erwachsenen Kindern treten dann in den Vertrag ein und haben erstens bereits Kapital und zweitens einen Zeitvorsprung, der das Kapital und weitere monatliche Beiträge – durch Zinseszins und eben Zeit – potenziert. Auch diese Informationen gehören zum Pflichtrepertoire eines EFSlers.

Euro bank-note-209104_640

Die EFS Euro-Finanz-Service Vermittlungs AG (EFS AG) ist ein Finanzdienstleistungsunternehmen mit über 40 jähriger Managementerfahrung. Das Unternehmen wurde 1996 in Mainz gegründet. Im April 2002 gründete Senator Otto Wittschier die EFS AG Österreich und startete somit in den europäischen Markt. Diese erfolgreiche Expansion wurde mit den Eröffnungen der Gesellschaften in Polen (2004) und Ungarn (2010) unterstrichen. Rund 3.500 Euro-Finanz-Service-Vermittler betreuen in 120 Standorten europaweit 220.000 Kunden, die uns mit 600.000 Verträgen ihr Vertrauen schenken. Gemeinsam mit namhaften Produktpartnern bieten wir zukunftsorientierte, leistungsstarke und nachhaltige Allfinanzvermittlung.
Qualifizierte und ausgebildete Finanzexperten beobachten täglich den Finanzmarkt und optimieren für den Kunden die finanzielle Situation. So werden ausschließlich erstklassige und sinnvolle Produkte aus dem kompletten Marktangebot herausgefiltert, denn die individuellen Wünsche und Ziele des Kunden stehen im Mittelpunkt. Die Finanzvermittler der Euro Finanz Service AG (de.linkedin.com/in/eurofinanzservice) analysieren aus diesem Grund im ersten Schritt den IST-Zustand mittels eines EUR-Checks und werten die Daten streng vertraulich mit Spezialisten aus. Im Anschluss werden in einem persönlichen Gespräch Möglichkeiten zur Optimierung der finanziellen Situation aufgezeigt.

Das "Immer wieder Geld Konzept" der Euro Finanz Service AG

Als die Euro-Finanz-Service AG im Oktober 1996 gegründet wurde, waren Vertriebe, die mit diversen Partnergesellschaften kooperierten, schon mehr als zwei Jahrzehnte auf dem deutschen Markt.

clip_image002
EFS Euro-Finanz-Service Vermittlungs AG

Trotzdem gab es immer noch Vorbehalte gegen die Möglichkeit, ein Allfinanzangebot aus einer Hand anbieten zu können.
Die „kundenbezogene“ EFS-Philosophie basiert auf dem Sinnspruch: Finde heraus, was die Menschen wollen, und hilf ihnen, genau das zu bekommen. Dieser Teil der EFS-Philosophie lebt von der Vorgehens- und Arbeitsweise und somit wiederum von der Unternehmenskultur. Die Mitarbeiter erhalten als klare Anweisung, den Kunden vor dem ersten Informationsgespräch detailliert über die Euro-Finanz-Service AG und das Prinzip von Eurocheck, Beratung und immerwährendem Service aufzuklären. Die Ziele, Pläne und Wünsche des Kunden sind das Maß der Dinge, sind die Vorgaben für die sich einige Tage später anschließende Finanzberatung. Wo die Gespräche stattfinden, ob beim Kunden Zuhause oder in den EFS-Geschäftsräumen, wird von beiden Parteien individuell entschieden. Den Mitarbeitern wird in vielen Seminaren und Gesprächen vermittelt, dass Fairness, Loyalität und Integrität elementare Inhalte für eine langanhaltende Kundenbeziehung sind – wie übrigens in jeder Beziehung zwischen Menschen.

Immer wieder Geld
Kennen Sie jemanden, der die Frage, ob er ein Programm begrüßen würde, das ihm – quasi lebenslang- immer wieder Geld beschert, verneinen würde?!
Das Konzept „Immer wieder Geld“ verkörpert die Idee, ja, die Philosophie des Allfinanzgedankens nahezu perfekt. Da werden drei unabhängige Produkte von drei unterschiedlichen Gesellschaften mit sich unterscheidenden Laufzeiten und differierenden Anlagekonzepten durch die EFS zusammengefügt. Es wird ein Auszahlungsplan erstellt, der dem Kunden in regelmäßigen Abständen ein zusätzliches Einkommen sichert – praktisch ein ganzes Arbeitsleben lang, wenn er das wünscht. Da staatliche Subventionen und gesetzliche Grundlagen berücksichtigt werden, wird eine „Brutto-Investition“ auf einen äußerst lukrativen „Netto-Beitrag“ reduziert, was „Immer wieder Geld“ noch attraktiver für nahezu jeden Arbeitnehmer in Deutschland macht.
Statistiken zeigen unmissverständlich: 1. Wer ein solches Konzept, also immer wieder Geld haben möchte und die Voraussetzungen erfüllt, eröffnet nach einer umfassenden Beratung diese drei – voneinander unabhängigen – Konten. 2. Wer ein solches Konzept einmal besitzt, „gibt es nicht mehr her“! 3. Durch die Auszahlungen, die alle paar Jahre erfolgen, bleibt die Beziehung zwischen dem EFS-Berater und dem Kunden immer bestehen, denn es gibt immer einen schönen Anlass, sich zu treffen, wenn wieder einmal das Telefon in einem EFS-Büro klingelt, und der Kunde sagt: „Herr Berater, ich habe die vereinbarte Auszahlung bekommen!“

clip_image004
Durch den Zugriff auf diese Konzepte, neudeutsch: Best-Advice-Produkte, ist die EFS AG erfolgreich geworden. Besonders zeichnet das Unternehmen die Fähigkeit aus, den steilen Grat zu gehen zwischen Innovation und Festhalten an Bewährtem. Die drei Konzepte, Planende Baufinanzierung, Altersversorgung und Immer wieder Geld, sind ein Synonym dafür, dass es im Leben oft nicht um „Entweder-Oder“ geht, sondern um „Sowohl-als-auch“! Sicher ist es beim konventionellen Denken wichtig, ja elementar, darauf zu achten, dass die Inhaltsstoffe (des Rezepts) des Konzepts der aktuellen Zeit angepasst werden; denn das Leben ist grundsätzlich Veränderung. Da auch der Vorstand stets sein Ohr am Markt hat und alle Direktoren weiterhin tagtäglich den Puls der Zeit hören, bleibt das Unternehmen beweglich, offen und up to date. Denn wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit.
Der EFS-Vorstand befindet sich im 30.Jahr auf dem Kapitalmarkt, die EFS AG im 17.
Die EFS Euro-Finanz-Service Vermittlungs AG (EFS AG) ist ein Finanzdienstleistungsunternehmen mit über 40 jähriger Managementerfahrung. Das Unternehmen wurde 1996 in Mainz gegründet. Im April 2002 gründete Senator Otto Wittschier die EFS AG Österreich und startete somit in den europäischen Markt. Diese erfolgreiche Expansion wurde mit den Eröffnungen der Gesellschaften in Polen (2004) und Ungarn (2010) unterstrichen. Rund 3.500 Euro-Finanz-Service-Vermittler betreuen an 120 Standorten europaweit 220.000 Kunden, die der Euro Finanz Service AG mit 600.000 Verträgen ihr Vertrauen schenken. Gemeinsam mit namhaften Produktpartnern biete die Euro Finanz Service AG zukunftsorientierte, leistungsstarke und nachhaltige Allfinanzvermittlung.
Qualifizierte und ausgebildete Finanzexperten beobachten täglich den Finanzmarkt und optimieren für den Kunden die finanzielle Situation. So werden ausschließlich erstklassige und sinnvolle Produkte aus dem kompletten Marktangebot herausgefiltert, denn die individuellen Wünsche und Ziele des Kunden stehen im Mittelpunkt. Die Finanzvermittler der Euro Finanz Service AG ( http://de.linkedin.com/in/eurofinanzservice ) analysieren aus diesem Grund im ersten Schritt den IST-Zustand mittels eines Eurochecks und werten die Daten streng vertraulich mit Spezialisten aus. Im Anschluss werden in einem persönlichen Gespräch Möglichkeiten zur Optimierung der finanziellen Situation aufgezeigt.

Die Baufinanzierungsberatung der Euro-Finanz-Service AG

Als die EFS AG im Oktober 1996 gegründet wurde, waren Vertriebe, die mit diversen Partnergesellschaften kooperierten, schon mehr als zwei Jahrzehnte auf dem deutschen Markt.

Trotzdem gab es immer noch Vorbehalte gegen die Möglichkeit, ein Allfinanzangebot aus einer Hand anbieten zu können.

 

Baufinanzierung
Hier gibt es drei wichtige Unterpunkte: die aktuelle Baufinanzierung, die Umschuldung oder Prolongation und die planende Baufinanzierung.
Die Mitarbeiter der Euro-Finanz-Service AG werden durch kompetente Spezialisten der jeweiligen Kooperationspartner (Bausparkassen, Banken, Versicherungen) geschult und allumfassend ausgebildet. Nicht zuletzt finden viele abschließende Beratungsgespräche vor Ort statt – also nicht beim Kunden oder im EFS-Büro sondern in der jeweiligen Filiale des Kreditinstituts. Kernbereich der EFS in diesem Segment war allerdings immer und wird es auch immer bleiben: die planende Baufinanzierung. Das Unternehmen versteht sich als eine Institution, die primär den Schwerpunkt auf Planung und somit auf Zukunft legt.

Aus der Vergangenheit lernen, für die Zukunft planen, in der Gegenwart handeln, ist eine der wichtigsten Thesen der EFS-Philosophie. Sich spontan ein Haus zu kaufen, nur weil die Zinsen gerade niedrig sind oder die Nachbarn voller Stolz berichten, dass sie sich eine Eigentumswohnung zugelegt haben, ist oft nicht die allerbeste Entscheidung, um die eigene Immobilie zu erwerben. Denn schließlich geht es hier um mehrere Hunderttausend Euro und eine Zeitspanne von 20 oder 30 Jahren! Eine Baufinanzierung muss wohlüberlegt und gut geplant sein. Im ersten Gespräch zwischen EFS-Berater und Kunde wird immer Priorität auf die Beantwortung folgender Fragen gelegt: Welche sind Ihre Ziele? Was tun Sie bereits für die spätere Realisierung und wann soll diese sein? Welche finanziellen Mittel stehen Ihnen zur Verfügung? Mit diesem Wissen stellt der EFSler – unter Umständen zusammen mit einem Baufinanzierungsspezialisten – im zweiten Gespräch ein Konzept vor, das Ansparung von Eigenkapital und die Möglichkeit der Vortilgung einer in einigen Jahren aufzunehmenden Hypothek beinhaltet. Darüber hinaus bietet dieses Konzept sehr viel Flexibilität, kann es statt zur Baufinanzierung auch als Private Altersversorgung oder als „bloße“ Kapitalanlage mit Absicherungsaspekt verwendet werden.

 

 

EFS_Logo_2008 groß

 

Die EFS Euro-Finanz-Service Vermittlungs AG (EFS AG) ist ein Finanzdienstleistungsunternehmen mit über 40 jähriger Managementerfahrung. Das Unternehmen wurde 1996 in Mainz gegründet. Im April 2002 gründete Senator Otto Wittschier die EFS AG Österreich und startete somit in den europäischen Markt. Diese erfolgreiche Expansion wurde mit den Eröffnungen der Gesellschaften in Polen (2004) und Ungarn (2010) unterstrichen. Rund 3.500 EFS-Vermittler betreuen in 120 Standorten europaweit 220.000 Kunden, die uns mit 600.000 Verträgen ihr Vertrauen schenken. Gemeinsam mit namhaften Produktpartnern bieten wir zukunftsorientierte, leistungsstarke und nachhaltige Allfinanzvermittlung.

Qualifizierte und ausgebildete Finanzexperten beobachten täglich den Finanzmarkt und optimieren für den Kunden die finanzielle Situation. So werden ausschließlich erstklassige und sinnvolle Produkte aus dem kompletten Marktangebot herausgefiltert, denn die individuellen Wünsche und Ziele des Kunden stehen im Mittelpunkt. Die Finanzvermittler der Euro Finanz Service AG analysieren aus diesem Grund im ersten Schritt den IST-Zustand mittels eines EUR-Checks und werten die Daten streng vertraulich mit Spezialisten aus. Im Anschluss werden in einem persönlichen Gespräch Möglichkeiten zur Optimierung der finanziellen Situation aufgezeigt.

Weitere Informationen zur Euro Finanz Service AG (http://de.linkedin.com/in/eurofinanzservice) sind zu finden unter:

www.slideshare.net/euro-finanz-service

und auf

www.scoop.it/t/euro-finanz-service

Die konzeptionelle Beratung der Euro-Finanz-Service AG

 

Als die EFS AG (Euro-Finanz-Service AG) im Oktober 1996 gegründet wurde, waren Vertriebe, die mit diversen Partnergesellschaften kooperierten, schon mehr als zwei Jahrzehnte auf dem deutschen Markt. Trotzdem gab es immer noch Vorbehalte gegen die Möglichkeit, ein Allfinanzangebot aus einer Hand anbieten zu können.

Philosophie_S

Euro-Finanz-Service AG – Das traditionelle Modell

Das traditionelle Modell
Für viele Deutsche ist der Bankberater der Hausbank immer noch mit einem hohen Vertrauensvorsprung belegt. Und auch „mein“ Versicherungsvertreter kennt sich mit „seiner“ Versicherung aus, und der Bausparkassenberater ist Fachmann in seinem Ressort. Über viele, viele Jahre wurde immer wieder an diesem altbewährten System festgehalten; deswegen hätte es ja auch immer die unterschiedlichsten Ausbildungen gegeben: die zum Bankkaufmann und die zum Versicherungskaufmann. Das hat sich bis heute nur insofern geändert, als es mittlerweile zusätzlich den Beruf des Fachberaters für Finanzdienstleister gibt. Und egal ob Volks- und Raiffeisenbanken, Sparkassen oder sonstige Privatkundenbanken: Jedes Kreditinstitut bietet heute wie selbstverständlich Finanzchecks, Lebensphasenmodelle oder ähnliches an. Am Ende des Finanzchecks steht natürlich die Produktpalette aus dem eigenen Portfolio und unternehmensgruppeneigenen Verbundpartnern zur Verfügung. Die Bankkollegen machen sicher keinen schlechten Job und gehen im Rahmen ihrer Möglichkeiten auf die Wünsche der Kunden ein – jedoch nur im Rahmen ihrer Möglichkeiten.
Diese sind eben auf die eigenen Produkte und Verbundpartnerprodukte beschränkt. Unabhängige Finanzvertriebe haben jahrzehntelang für ein Beratungskonzept, das eben einen Check oder eine Analyse mit sich anschließender Beratung und einem immerwährenden Service als Leistung bietet, geworben – heute findet diese Vorgehensweise in nahezu jedem seriösen Institut Anwendung. Frei nach dem Sinnspruch, dass eine Idee solange ausgelacht, ja, sogar bekämpft wird – bis sie sich schließlich durchsetzt.
Begonnen hat die Euro Finanz Service AG mit den Konzepten: Planende Baufinanzierung, Private Altersversorgung, Immer wieder Geld, Existenzsicherung.
Diese Konzepte wurden und werden bis heute weiterhin individuell zugeschnitten; eben konzeptioniert. Denn selbstverständlich standen und stehen die Kundenwünsche im Vordergrund – konservativ orientierte Personen müssen logischerweise anders beraten werden als ertragsorientierte. Trotzdem können Sie dasselbe Konzept erhalten – nur mit unterschiedlichen Inhalten oder Features.
Mit dieser Flexibilität unterstreicht die EFS AG ihre Unabhängigkeit und stellt den Kunden in den Mittelpunkt einer Beratung.

EFS_Logo

Die EFS Euro-Finanz-Service Vermittlungs AG (EFS AG) Ihr unabhängiger Finanzdienstleister
Die EFS AG bietet umfassende Allfinanzberatung mit erstklassigen Produkten von namhaften deutschen und europäischen Produktpartnern aus der Finanzwelt. Als branchen- und konzernunabhängiges Unternehmen stellt die Euro Finanz Service AG die individuellen Ziele und Wünsche des Kunden in den Mittelpunkt und vertritt nicht die Interessen einzelner Versicherungen oder Banken.
Die EFS Euro-Finanz-Service Vermittlungs AG (EFS AG) ist ein Finanzdienstleistungsunternehmen mit über 40 jähriger Managementerfahrung. Das Unternehmen wurde 1996 in Mainz gegründet. Im April 2002 gründete Senator Otto Wittschier die EFS AG Österreich und startete somit in den europäischen Markt. Diese erfolgreiche Expansion wurde mit den Eröffnungen der Gesellschaften in Polen (2004) und Ungarn (2010) unterstrichen. Rund 3.500 EFS-Vermittler betreuen in 120 Standorten europaweit 220.000 Kunden, die uns mit 600.000 Verträgen ihr Vertrauen schenken. Gemeinsam mit namhaften Produktpartnern bieten wir zukunftsorientierte, leistungsstarke und nachhaltige Allfinanzvermittlung.
Qualifizierte und ausgebildete Finanzexperten beobachten täglich den Finanzmarkt und optimieren für den Kunden die finanzielle Situation. So werden ausschließlich erstklassige und sinnvolle Produkte aus dem kompletten Marktangebot herausgefiltert, denn die individuellen Wünsche und Ziele des Kunden stehen im Mittelpunkt. Die Finanzvermittler der Euro Finanz Service AG analysieren aus diesem Grund im ersten Schritt den IST-Zustand mittels eines EUR-Checks und werten die Daten streng vertraulich mit Spezialisten aus. Im Anschluss werden in einem persönlichen Gespräch Möglichkeiten zur Optimierung der finanziellen Situation aufgezeigt.

Die Euro Finanz Service AG Führungskräfteakademie

Die Geschäftsführung der Euro Finanz Service AG ist sich von Anfang an darüber bewusst, dass es einen gravierenden Unterscheid darstellt, auf den Gipfel zu gelangen – und auf ihm zu bleiben. Erfolgreich sein und erfolgreich bleiben sind nicht sich bedingende Umstände. Die Euro Finanz Service-Führungskräfteakademie ist ein modernes, virtuelles Gebilde, das ihre Arbeit dort aufnimmt, wo es gerade notwendig beziehungsweise günstig ist. So finden die ersten Wochenendseminare für vielversprechende Mitarbeiter, die sich in ihren Büros bereits ausgezeichnet haben und Führungsfähigkeiten erkennen ließen, immer und ausschließlich in ausgewählten Hotels statt, in denen eine tagungstechnische und somit professionelle Atmosphäre herrscht. Auch die zweite Stufe für angehende Führungskräfte – das deutschland- und europaweit einheitliche- Vorbereitungsseminar für Verkaufsleiter wir in speziellen Tagungshotels veranstaltet. Die Unternehmensführung legt gesteigerten Wert auf Stil, Etikette, Umgangsformen und Benehmen. Respekt und höfliches und stets angemessenes Auftreten sind Elementareigenschaften eines Vorgesetzen bei der Euro Finanz Service AG. Diese Seminare werden von Direktoren und Vertriebsdirektoren der Aktiengesellschaft und einigen speziell ausgebildeten Vertriebsmanagern organisiert und durchgeführt.

Bild 2
Gerade die Vertriebsmanager sind für die Teilnehmer immens wichtig, stellen sie doch vor Ort -in den Büros, bei den Beratungen- neben dem Verkaufsleiter die unmittelbare Ansprechpartner dar: Verkaufsleiter und Vertriebsmanager sind die ausführenden Organe des operativen Geschäfts – und diese Materie gilt es als allererstes zu erfahren und zu erlernen. Vertriebsdirektoren und Direktoren haben darüber hinaus, spezielle Seminare im Rahmen der Führungskräfteakademie vom Vorstand anzufordern beziehungsweise selbst durchzuführen. Gerade wenn es sich um Inhalte handelt, in denen die Teilnehmer aufgefordert werden, mitzuarbeiten (Arbeitskreise/ Teamwork), etwas vorzuführen (Gespräche/ Meetingparts) oder Seminarparts zu übernehmen, bieten sich meist die Geschäftsräume der jeweiligen Direktion an. Referenten sind Vorstand und Führungskräfte des Unternehmens, aber auch ausgewählte und bewährte externe Trainer und Dozenten.

Die EFS Euro-Finanz-Service Vermittlungs AG (EFS AG) Ihr unabhängiger Finanzdienstleister

Die EFS AG bietet umfassende Allfinanzberatung mit erstklassigen Produkten von namhaften deutschen und europäischen Produktpartnern aus der Finanzwelt. Als branchen- und konzernunabhängiges Unternehmen stellt die EFS AG die individuellen Ziele und Wünsche des Kunden in den Mittelpunkt und vertritt nicht die Interessen einzelner Versicherungen oder Banken. Die EFS Euro-Finanz-Service Vermittlungs AG (EFS AG) ist ein Finanzdienstleistungsunternehmen mit über 40 jähriger Managementerfahrung. Das Unternehmen wurde 1996 in Mainz gegründet. Im April 2002 gründete Senator Otto Wittschier die EFS AG Österreich und startete somit in den europäischen Markt. Diese erfolgreiche Expansion wurde mit den Eröffnungen der Gesellschaften in Polen (2004) und Ungarn (2010) unterstrichen. Rund 3.500 EFS-Vermittler betreuen in 120 Standorten europaweit 220.000 Kunden, die uns mit 600.000 Verträgen ihr Vertrauen schenken. Gemeinsam mit namhaften Produktpartnern bieten wir zukunftsorientierte, leistungsstarke und nachhaltige Allfinanzvermittlung.
Qualifizierte und ausgebildete Finanzexperten beobachten täglich den Finanzmarkt und optimieren für den Kunden die finanzielle Situation. So werden ausschließlich erstklassige und sinnvolle Produkte aus dem kompletten Marktangebot herausgefiltert, denn die individuellen Wünsche und Ziele des Kunden stehen im Mittelpunkt. Die Finanzvermittler der EFS AG analysieren aus diesem Grund im ersten Schritt den IST-Zustand mittels eines EUR-Checks und werten die Daten streng vertraulich mit Spezialisten aus. Im Anschluss werden in einem persönlichen Gespräch Möglichkeiten zur Optimierung der finanziellen Situation aufgezeigt.

 

Die Führungsphilosophie innerhalb der Euro-Finanz-Service AG

Um die qualifizierte Managementausbildung innerhalb des Unternehmens zu einhundert Prozent im Sinne von Vorstand und Aufsichtsrat zu gewährleisten, wurde die EFS Führungskräfteakademie gegründet.

Bild 7

Innerhalb der Akademie referieren neben dem Vorstand, Herrn Ingo Linn, Vertriebsdirektoren und Direktoren der Euro-Finanz-Service AG , die aufgrund ihrer Erfahrung und ihres Know-Hows fundiertes Führungswissen an angehende und bestehende Verkaufsleiter und Vertriebsmanager weitergeben können. Darüber hinaus sind externe Referenten tätig, die unter anderem auch die höchste Managementebene der EFS AG in den Bereichen Zeitmanagement, Führungspsychologie, Konflikt- und Change Management, sowie in den Bereichen Motivation und Kommunikation unterrichten.

Alle Schulungs-, Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen sind immer und für alle Mitarbeiter und Führungskräfte jeder Hierarchiestufe kostenfrei. Die Geschäftsführung legt gesteigerten Wert auf Bildung, Allgemein- und Fachwissen, auf Anstand und Etikette – und jedem EFSler soll jederzeit die Möglichkeit geboten werden, sich auch in diesen Bereichen zu verbessern. Denn die Hauptaufgabe aller Berater besteht darin, Kundenbeziehungen zu knüpfen und durch regelmäßigen und allumfassenden Service aufrecht zu erhalten. Der zentrale Bereich innerhalb der Führungskräfteakademie lautet: Umgang mit Menschen.

Bild 1

Die EFS AG propagiert und praktiziert eine durch und durch emanzipierte und geschlechtsneutrale Ausbildung: Frauen und Männer haben als verbriefte Grundlage selbstverständlich denselben Mitarbeitervertrag, der unter anderem die völlig identische Bezahlung regelt. Darüber hinaus sind auch die perspektivischen Aufstiegsmöglichkeiten bis in die höchste Managementebene des Unternehmens -Direktor beziehungsweise Direktorin für die Euro-Finanz-Service AG – absolut gleichgestellt. Trotzdem wird innerhalb der Akademie großer Wert auf situatives Führen gelegt. Anhand verschiedener Testverfahren kann jeder herausfinden, in welchen Typus Führungskraft er oder sie sich selbst einordnet: Liegt ihm mehr der kooperative oder karitative Führungsstil, und scheint sie sich wohler zu fühlen auf der autoritären Ebene oder praktiziert sie doch vorwiegend den Stil des Laissez Faire?
Noch wichtiger als zu wissen, wo man sich selbst als Vorgesetzter befindet, ist heraus-zufinden, welche Charaktereigenschaften die Mitarbeiter besitzen. Wie kann man jemandem Unterstützung oder Hilfe anbieten oder Motivation zukommen lassen, wenn man ihn/ sie als Typ, als individuelle Person gar nicht wahrnimmt? Situatives Führen meint, Menschen so zu führen, dass ihnen Führung hilfreich und angenehm ist. Zwang und rigoros geäußerte Autorität gehören vergangenen Jahrhunderten an – und passen nicht mehr in die Zeit der partnerschaftlichen Führung.

Bild

Weitere Informationen über die Euro-Finanz-Service AG finden Sie auf der Webseite der EFS AG und auf:

http://about.me/EuroFinanzService

de.linkedin.com/pub/euro-finanz-service/75/449/217